Über mich

Ein Leben lang habe ich mich für das Unerklärliche interessiert und Seminare besucht, die sich mit Meditation und psychologischen Fragen beschäftigten. Als ich schwer erkrankte, kam mir dies zugute. Neben der medizinischen Therapie machte ich mich auf die Suche nach zusätzlichen Heilungsmöglichkeiten. Dabei spürte ich ganz deutlich, dass mich diese aktive Recherche körperlich und seelisch stärkte.

Auch wenn ich skeptisch geblieben bin und manchen Unsinn entlarvt habe, hat diese Suche dazu beigetragen, intensiver zu fühlen, mich selbst besser zu spüren und vor allem nicht zu resignieren.

Und einige Fragen beschäftigen mich noch heute: Ist es möglich, dass der Geist helfen kann, den Körper zu heilen? Können unsere Gedanken Werkzeuge sein, mit denen wir unser Leben ein Stück besser machen? Lässt sich negative Energie in positive verwandeln?

Ich bin sicher, es wird Zeit, dass das polarisierende Thema der Geistheilung als Zusatz zur medizinischen Therapie beleuchtet werden sollte. Der Grund: Geist und Seele müssen in den Heilungsprozess einbezogen werden.

Schreiben ist ein wichtiger Bestandteil meines Lebens. Viele Jahre habe ich als Redakteurin für große Tageszeitungen gearbeitet und in verschiedenen Verlagen Reiseführer und Bildbände veröffentlicht.

Ich bin verheiratet, habe zwei Töchter und drei Enkelkinder, denen ich vor allem eins mit auf den Weg geben möchte: „Die Welt ist voller kleiner und großer Wunder. Sucht danach. Jeden Tag. Und wenn ihr Probleme habt, denkt daran: Alles ist besser, als aufzugeben und zu resignieren.“

Foto-About

Kontakt:
Ulrike Schwieren-Höger
Kupfergasse 5
52396 Heimbach

schwieren-hoeger@t-online.de
http://www.schwierenhoeger.com

 

Advertisements