Können Gedanken den Körper heilen?

In dem Roman „Frau Kassel will Wunder“ geht die Protagonistin, Rechtsanwältin Charlotte Kassel, dieser Frage nach. Sie ist schwer erkrankt und sucht verzweifelt nach Möglichkeiten, wieder gesund zu werden.
In einer schlaflosen Nacht schleicht sie aus der Klinik. Vor dem Portal trifft sie Paul. Sein Humor gefällt ihr, und er ermutigt sie, zusätzlich zu ihrer medizinischen Therapie nach Geheimnissen zu suchen.
Charlotte schlägt neue Wege ein. Trotz aller Zweifel engagiert sie einen Fernheiler, nimmt an einem Hexenritual teil, reist in die Höhlen von Damanhur und entdeckt uralte Kraftplätze in der Eifel.
Je eigenwilliger sie handelt, desto mehr Mut, Hoffnung und Zuversicht spürt sie. Und sie entdeckt Kräfte, von denen sie zuvor nichts geahnt hat.

„Ein Appell ans Leben und eine philosophisch-spirituelle Fundgrube, die hoffentlich vielen Lesern eine Bereicherung sein wird.“
Nadja Urbani: Scriptwerk Mannheim

Das sagen Leser: 
„Eine wunderbare Geschichte über die mystische Seite der Heilung und über den Mut, nie aufzugeben. Ulrike schreibt ehrlich, authentisch, unterhaltsam und mit viel Feingefühl über ein Thema, das polarisiert. Unsere Must-Read-Empfehlung. 
Christoforo, 
https://privatereadersbookclub.com/?s=frau+kassel+will+wunder&submit=Suchen

Frau Kassel_

Ulrike Schwieren-Höger: Frau Kassel will Wunder
Roman
ISBN: 978-3-936822-96-0
Hergarten-Media GmbH
224 Seiten, Paperback
Erhältlich im Buchhandel
Preis: 12.90 €
E-Book: 2,99 €

Paperback 12,90 €
E-Book 2,99 € bei Amazon

 

 

 

Advertisements

Letzte Beiträge

Musik nimmt Schmerz und Angst

Jeder spürt es: Musik kann aufheitern und glücklich machen, aber auch nerven oder aufregen. Und sie kann noch mehr: Bei Operationen eingesetzt, lindert eine Melodie oft Schmerzen und Angst.  Zu diesem Ergebnis kommen britische Wissenschaftler, die 72 Studien zu diesem Thema ausgewertet haben. Wie die Analysen zeigen, mindert Musik sogar den Bedarf an Schmerzmitteln und macht … Musik nimmt Schmerz und Angst weiterlesen

Placebo: Aus der Schmuddelecke raus

Es klingt unglaublich: Jeden Morgen nehmen Patienten an der University of Alabama Pillen, die nur Zucker enthalten, also nach menschlichem Ermessen keinerlei Wirkung entfalten. Sie leiden an den Spätfolgen einer Krebsbehandlung, sind erdrückend müde und apathisch, und haben sich bereit erklärt, Forscherin Teri Hoenemeyer zu unterstützen. Sie will herausfinden, ob die Placebos Krankheitssymptome beseitigen können. … Placebo: Aus der Schmuddelecke raus weiterlesen

Mehr Beiträge